Die Bröhl-Werft.
Heinrich Bröhl & Söhne.

Handel & Gewerbe



Walküre um 1932

Die Walküre um 1932 auf der Weser: Badener Berg.

Walküre um 1938

Die Walküre um 1938 auf dem Main bei Würzburg.

Bilder des Dampfschiffs WALKÜRE








Halle um 1916

Halle der Bröhl Werft um 1916. Dank an W.-J. K. für die Ausleihe des Photos.

um 1919

Dieses Bild zeigt Heinrich Bröhl mit seinen damals erst drei Mitarbeitern kurz nach der Übernahme der Werft von seinem Vater und Gründer der Werft Peter Bröhl. Dank an Heiner Bröhl für das Photo.

1924

Einbau eines überholten Dampfkessels in das Polizeiboot VI "Düsseldorf" auf der Werft. Hier zeigt sich, dass auch mit einfacheren Mitteln als einem High-Tech-Kran schwere Lasten bewältigt werden können. Für größere Montagearbeiten stand damals lediglich ein sehr einfacher hölzerner Kran mit Flaschenzug zur Verfügung. - Dank an Heiner Bröhl für das Photo.

um 1924

Gesamtansicht der Werft um 1924 - die Halle ist noch offen. Schicker LKW!. - Dank an N.N. für die Beschaffung des Photos.



1928

Doppelschrauben-Dieselmotorschiff "Walküre", hergestellt für die Reederei van Holt 1928/29. Meine Information lautete "Walküre", das steht auch auf dem Schiff auf dem Photo rechts. Die Photos zeigen aber das gleiche Schiff mit verschiedenen Aufbauten. Der Grund für den Umbau ist mir (noch) nicht bekannt. - Dank an W.-J. K. für die Ausleihe des Photos.

1928/29

Doppelschrauben-Dieselmotorschiff "Walküre", hergestellt für die Reederei van Holt 1928/29. Wer weiß mehr über die Gründe des Umbaus? - Dank an Herbert Lülsdorf für das Bild.

19.10.1929

19.10.1929 13:00 Uhr: Stapellauf der Motorfähre "Mondorf" - Dank an Willi-Josef Kurth für die Beschaffung des Photos

1941

Große Werft kauft kleine Schraube...... - Dank an H.-J. Umschlag für die Karte.



1941

Große Werft kauft kleine Schraube...... - Dank an H.-J. Umschlag für die Karte.

um 1960

Postkarte mit Gesamtansicht der Werft. - Dank an W.-J. K. für die Ausleihe des Photos.

etwa 1960

Eine größere Angelegenheit! - Ein recht großes Schiff liegt auf der Bröhl Helling. - Dank an Willi-Josef Kurth für die Beschaffung des Photos.

etwa 1960

Geschäftsstempel der Werft - Dank an W.-J. K. für die Beschaffung des Photos.



etwa 1960

Die Mondorfer "Caecilie" auf der Helling der Werft
Dank an Herrn Heiner Bröhl für das Bild.

um 1960

Die Mondorfer "Caecilie" auf der Helling der Werft
Dank an Herrn Heiner Bröhl für das Bild.

1961/62

Winter 1961: Toni Daniels steht vor einer gut beschäftigten Bröhl- Werft. - Das linke Schiff ist die "Jan von Werth", ex (gebaut 1928) "Oberbürgermeister Lembke", ex "Viktor von Scheffel" (1936, Preußisch-Rheinische Dampfschiffahrtsgesellschaft, später "Kön- Düsseldorfer" KD). Ab 1937 an die Kölner Reederei Theodor Weber & Söhne verchartert. 1938 zum Schlepper umgebaut, Fährdienst in Kön 1946. 1956 zurück an die Preußisch-Rheinische Dampfschiffahrtsgesellschaft und Umtaufe in Jan von Werth. 1962 Umbau bei Bröhl zum reinen Schlepper und Werkstattschiff. 1993 Umtaufe in "Jan", da die KD ein neues Personenschiff Jan von Werth nannte. Der "Jan" ist offenbar noch immer im Einsatz. Danke Toni für das Bild.

1980er

1980er: Abtransport des Pumpbootes "Rheingold" nach Schließung der Werft. - Dank an W.-J. Kurth!



1983

29. April 1983: Nostalgie - mit ein paar Resten für den Schrotthändler! - Dank an N.N. für die Beschaffung Ausleihe des Photos

1995

Die Mondorfer "Caecilie" auf der Helling der Werft
April 1995: Nostalgie - und irgendwie beeindruckend - Dank an Herrn Zimmermann in Troisdorf für das Bild!

um 2000

Und heute hat hier das Wasser- und Schiffahrtsamt sein Domizil. - Photo: Willi Raaf.

bild
To Top